Epona muss ruhen

Irgendwann ist es soweit und dann setzten auch Götter sich zur Ruhe, häufig weil sie es verdient haben, manchmal weil ihr Reich verloren gegangen ist. Besagte Göttin hat sich Ihren Ruhestand wohl verdient und Ihr Reich gibt es schon längst nicht mehr, versunken wie Atlantis.
Es mag schön sein sich an die Vergangenheit zu erinnern, gelebt wird in der Gegenwart und die Hoffnung ruht auf der Zukunft. Meine Hoffnung ist das die Götter der Bars, nie die Zitrone in meinem GinTonic vergessen, dafür habe ich eigens eine Göttin geschaffen die überlebensgroß über die Bars im
Houseroom wacht und jeden Verstoß gegen die Zubereitung meines persönlichen Göttertrunks meldet.
Wie göttlich eine Nacht sein kann, davon können wir uns alle morgen Abend überzeugen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s