Alles Fit dank Chappi

Endlich geht es mir wieder rund um gut und einem Besuch morgen im Essence steht eigentlich nichts im Wege.
Das der Heilungsprozess etwas länger gedauert hat, lag wohl auch an der Art des Arztes den ich aufsuchen musste. Die Wirtschaftskrise geht auch an uns Fotografen nicht spurlos vorbei und so musste ich aus Kostengründen einen Tierarzt aufsuchen. Erst wollte der mich ja einschläfern, aber mein Frauchen legte ein gutes Wort für mich und so kam ich mit einer Wurmkur und einer Diät aus rohem Pferdefleisch davon.
Das angenehme an einem Tierarzt ist das Wartezimmer, statt vor sich hin keuchender Greise und heulenden Blagen hat man recht angenehme „Mitwarter“, der Nachteil: man muss sich schon den ein oder anderen Trick einfallen lassen um behandelt zu werden. (siehe Bild)

Waitingroom1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s