Keep it simple

Die meisten Künstler und/oder Fotografen durchleben ja gerne mal verschiedene Phasen. Zur Zeit bin ich in der „so einfach wie möglich“ Phase.Im Bereich Aktfotografie habe ich ja schon so ziemlich alles gemacht, teilweise mit großen Teams, im Studio und auf Location, tagelang vorbereitet und Stunden mit der Nachbearbeitung verbracht.

Zur Zeit mag ich es simpel, sehr simple.

Mag sein das ich es leid bin mich immer abhängig machen zu müssen von einem Team, kann aber auch sein das ich einfach müde geworden bin all der Fotos die in Photoshop aufgemotzt werden bis sie nichts mehr mit Fotos zu tun haben.

Angetrieben von dieser Müdigkeit installierte ich diesen Jahr im Studio einen Aufbau aus schwarzen Wänden, einer Lichtquelle, lud jeweils ein Model ein, ohne Make up, Styling und sonst etwas.

_MG_9277-Bearbeitet _MG_9304-Bearbeitet _MG_9312:2 _MG_9390 Lena d (1 von 1)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s