The Black Box oder ich brauche keine Likes

Das in den vorherigen Posts beschriebene Motiv, ist Bestandteil einer kleinen Serie mit der ich vor ca. einem Jahr begonnen habe. Es ist ganz offensichtlich eine freie Arbeit. Ich nehme den Begriff „freie Arbeit“ sehr buchstäblich, das heisst es sind Arbeiten die sich keinen Zwängen und keinen Hintergedanken unterwerfen. Ich folge schlicht einer Idee ohne darauf zu achten ob es „gefällt“ oder nicht, nehme auch „scheitern“ in Kauf.

Immer mehr Fotografen und auch richtige Künstler unterwerfen sich selbst in Ihren freien Arbeiten freiwillig der Zensur durch die Masse auf diversen Plattformen. Sei es Facebook, 500 px, Flickr oder sonst wo, diese Hechelei nach „likes“ führt vor allem zu einem: Langeweile. „Einfach nur schön“, reicht als Kriterium des Gefallens der Masse zumeist aus. Ähnlich wie bei Videos von Tieren: es muss einfach nur ganz schrecklich süß sein.

Zurück zu meiner Serie. Ich muss zugeben, die Idee ist auch ein klein wenig aus der Not geboren.

Mein neues Studio in Essen ist nicht gerade riesig und zu allem Überfluss hat die Vermieterin auch noch an der dämlichsten Stelle überhaupt – mitten im Raum- , nachträglich einen Stützbalken eingebaut, der beim Lichtaufbau mit unter mächtig nervt. Der Aufbau an sich ist simpel: hinten, link und rechts schwarze Wände und von vorne eine sehr große Lichtwanne. Auch verzichte ich auf Make up Artisten, Stylisten und was sonst noch üblicherweise am Set rumlungert, alles so simpel wie möglich.

Den Rest erledigen die Modelle und gelegentlich mein Lieblings Requisit: ein Tisch. Ich schaue nur zu was passiert und mir ist egal ob es der Masse gefällt oder nicht.

Blog001 Blog002Blog007 Blog006 Blog005 Blog003

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s